4 ) Nicht nur eine ausgewählte Gruppe, die von Gott geliebt wird

Römer 8 Schlachter 2000 (SCH2000)
28 Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach dem Vorsatz berufen sind.

Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass ich seit Jahren jedes Wort, das ich in meiner Bibel gelesen habe, mit den originalen hebräischen oder griechischen Texten überprüft habe. Deshalb bin ich immer wieder über Fehlinterpretationen gestolpert. Wenn ich auf einen Übersetzungsfehler stoße, muss ich eine Entscheidung treffen. Verlasse ich es ungesagt und schütze die theologischen Systeme von Kirchengruppen? Oder halte ich meine Integrität aufrecht und lerne, was der Sinn und Kontext der Botschaft wirklich aussagt?

Die Übersetzung oben sollte nicht sein; für denen die Gott lieben.
Die Urtext richtig Übersetz sagt; Alle der von Gott geliebt sind, (weil jeder von Gott geliebt wird)

So, noch einmal, Meine Übersetzung;
Römer 8.28
Aber wir wissen, dass alle Menschen von Gott geliebt werden und dass alle dinge zum besten dienen, für diejenigen, (alle Menschen) die nach Seinem Vorsatz berufen sind.

Obwohl du daraus lernen kannst, wie Gott wirkt und wie du dieses Prinzip auf deine eigene Situation anwenden kannst, die „alle Dinge“ hier ist kein Hinweis auf Ihre Probleme. Dies ist nicht der Kontext des Kapitels.

Der Apostel Paulus bezog sich auf die Verfolgung, die Jüdische Christen von ihren eigenen Jüdischen Brüdern erfuhren, die Christus nicht akzeptierten und strenge Anhänger des Mosaischen Gesetzes waren. Die Christlichen Juden standen täglich unter starkem Druck ihrer Verfolger.

Das „alle dinge“ bezieht sich hier auf das Gesetz des Mose, und der Druck und die Versuchung, wegen der Verfolgungen wieder ins Gesetz zurückzukehren.

Das Gesetz des Mose, der Tabernakel, der Tempel, das Priestertum und das Opfersystem, waren alle Typen und Schatten im Kontext prophetischer Typologie, die sich in Christus erfüllten.
Das Gesetz wies prophetisch auf seine Erfüllung in Christus hin. Die „alle Dinge“ gingen zu Ende und wurden erfüllt, als „das Beste“ kam.

Das Studium der Typologie im Sinaitischen Bund offenbart auf schönste und detailreichste Weise die Erfüllung in Christus. 
Obwohl die Zeit der Jüdischen Gesetz des Mose mit ihrem prächtigen Pomp bis zum Fall Jerusalems 70 n. Chr. zu Ende ging, Es diente dem stärksten Zweck, dem Besten Platz zu machen.

Du weißt wie es gesagt wird; „das Beste kommt noch“. Nun, es kam mit Christus und dem Neuen Bund des ewigen Friedens.

Das Kreuz war der Anfang vom Ende des Gesetzes des Mose.
Es war der Beginn des letzten Kapitels am Ende des Gesetzes.
Es war der letzte Nagel im Sarg des Gesetzes von Sünde und Tod.
Es war der Beginn der letzten Tage bis 70 n. Chr.

Hebräer 8 Schlachter 2000 (SCH2000)
13 Indem er sagt: »Einen neuen«, hat er den ersten [Bund] für veraltet erklärt; was aber veraltet ist und sich überlebt hat, das wird bald verschwinden.

Das Kreuz war der Todesstoß für den Alten Bund, aber die Riten und Zeremonien wurden noch fast vierzig Jahre lang befolgt.
40 Jahre nach dem Kreuz und der Auferstehung Christi wurde Jerusalem von den römischen Armeen zerstört. Der Tempel und das Opfersystem, das Priestertum und das System von Gesetz Moses wurden für immer vollständig zerstört und abgeschafft.
Der Alte Bund wurde 70 n. Chr. Entfernt.
Das Beste, Der Neue Bund hatte mit dem Kreuz und der Auferstehung begonnen.

Der Alte Bund war nicht das Beste. Es war der Schatten (typologie), der auf das Beste hinwies – den Neuen Bund -, der kommen sollte.

Obwohl der Alte Bund gut war. Der Neue Bund ist das Beste.

Das Beste hatte begonnen, seit Christus den Neuen Bund des ewigen Friedens begründet hat, seit seinem Tod und seiner Auferstehung, so wie Er es vorbestimmt hat.

Nur für denen die Gott lieben? Nein für jeden Mann, Frau und Kind.
Nur für denen die nach Gottes Vorsatz berufen sind? Nein, Jeder mensch wurde zu Christus hineinberufen.

Römer 8 Schlachter 2000 (SCH2000)
29 Denn die er zuvor ersehen hat, die hat er auch vorherbestimmt, dem Ebenbild seines Sohnes gleichgestaltet zu werden, damit er der Erstgeborene sei unter vielen Brüdern.
30 Die er aber vorherbestimmt hat, die hat er auch berufen, die er aber berufen hat, die hat er auch gerechtfertigt, die er aber gerechtfertigt hat, die hat er auch verherrlicht.

Und wann hat Gott bestimmt, dass alle Menschen in das Beste hinein berufen werden?
Vor der Gründung der Welt.

Du bist nicht wie das Bild Seines Sohnes gemacht. Du bist das Bild Seines Sohnes.
Wenn Gott dich ansieht, sieht er, dass du genauso wie Jesus aussiehst, genauso heilig, genauso gerecht. Warum? Weil du in Ihm bist und Er in dir ist und du bist eins.

Du bist Gottes eigener Gerechtigkeit in Christus gemacht worden.
Ich könnte hier aufhören, weil du schon sehen kannst, was als nächstes kommt.

Hier würde das Wort „verherrlicht“ bedeuten, dass jemand mit Würde und Ehre ausgestattet worden ist.

Vor der Gründung der Welt hat Gott bestimmt, dass;
Du in Christus in die Position der Sohnschaft berufen würdest
Du gerecht gemacht würdest
Du verherrlicht würdest

All das wird nicht passieren in der Zukunft. All das ist nicht geschehen, als du angefangen hast zu glauben.
Es war alles vorbereitet, bevor du überhaupt geboren wurdest.
Und als du auf diese Erde kamst, wurdest du direkt in diese enorme Gnade hinein geboren!
Das ist die Essenz dessen, wer du wirklich jetzt bist.
Wir leben gerade jetzt in dem Besten. Nicht physisch, das ist offensichtlich. Aber dein Geist ist schon eins mit dem Besten. Eines Tages, wenn du dein Leben hier gelebt hast und vergehst, wird dein Geist / Seele mit deinem unsterblichen Körper bekleidet werden und du wirst für immer bei dem Herrn sein.

wow!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.